Chocolate Banana Bread

Ich achte ja auf eine möglichst gesunde Ernährung. Darum versuche ich auch immer, bekannte Rezepte gesünder zu machen. In meiner Zeit des „Projekt: zuckerfrei“ habe ich dabei diese Variante des Banana Bread getestet. Super lecker! Und niemand hat gemerkt, dass kein Gramm Zucker drin ist.

Ist euch eigentlich aufgefallen, wie unfassbar  viel Zucker generell in Rezepten von Backwaren zu finden ist? Total extrem. Meist ist die Hälfte vom Zucker noch immer süß genug. Dass es auch ganz ohne Zucker und auf Wunsch sogar auch ganz ohne Mehl geht, zeigt dieser echt süchtig machende Kuchen.

Zutaten:

  • 4 sehr reife Bananen
  • Eier
  • 1 Packung geraspelte Kokosnuss
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 2 EL Kokosöl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 50 g gehackte Mandeln (sehr lecker kurz angeröstet)
  • 80 ml Milch
  • 70 g Mehl  (alternativ: Mandel- oder Kokosmehl)
  • 1/2 TL Zimt
  • 1/4 TL Muskat
  • 2 EL Backkakao

Zubereitung:

  • Backofen auf 170°C vorheizen
  • Bananen zerdrücken (oder im Mixer pürieren)
  • Zutaten alle gut verrühren bis ein glatter Teig entsteht
  • in eine Kastenform füllen & ca. 50 Minuten backen
  • in Muffinformen füllen & ca. 25 Minuten backen

Schwierigkeitsgrad:

Schwierigkeitsgrad: leicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.